Vortrag am 11. Dezember

Am Mittwoch, den 11. Dezember 2019 referiert Dr. Thomas Jäger, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Interdisziplinäre Intensivmedizin des St. Elisabeth-Krankenhauses Rodalben, über wichtige diagnostische Verfahren in der inneren Medizin. Der Vortrag findet im St. Elisabeth-Krankenhaus Rodalben Kirchbergstraße 14, Raum U17 im Untergeschoss des Nebengebäudes oberhalb des Krankenhauses statt. Beginn ist um 18.00 Uhr.

28.11.2019

Der Blick ins Körperinnere bleibt dem Menschen ohne technische Hilfsmittel verwehrt. Dr. Thomas Jäger wird in seinem Vortrag die Möglichkeiten erläutern, die die endoskopischen und sonographischen Methoden dem Mediziner bieten. Beide Verfahren kommen ohne Strahlen aus und sind so gut wie Nebenwirkungsfrei.

Die Sonographie wird auch als der „verlängerte Arm des Internisten“ bezeichnet. Sie arbeitet mit Ultraschallwellen, die sich im Körpergewebe unterschiedlich ausbreiten. Der Ultraschall erlaubt sehr präzise Untersuchungen zahlreicher Organe im Brust oder Bauchraum, wie beispielsweise der Leber, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Harnblase, Darm oder der Lymphknoten. Es lassen sich ebenfalls – auch ohne Narkose – ultraschallgesteuerte Biopsien der Organe gezielt von außen entnehmen.

Bei den endoskopischen Verfahren wird ein biegsamer Gummischlauch oder ein dünnes Metallrohr, das Endoskop, an dessen Spitze sich eine hochauflösende Videokamera befindet, in den Körper eingeführt. Sie liefern sehr genaue Untersuchungsergebnisse und können aufwendigere Eingriffe häufig ersetzen.

Chefarzt Dr. Jäger wird in seinem Vortrag beide Verfahren erklären und erläutern wann welches Verfahren eingesetzt wird. Dabei wird er auch die moderne Endoskopie-Abteilung des St. Elisabeth-Krankenhauses vorstellen.

Im Verlauf des Vortrages wird Dr. Jäger auch auf die Wichtigkeit Vorsorgekoloskopie eingehen, eine endoskopische Untersuchung des Darms, die der verlässlichen Früherkennung von Darmkrebs dient und die Bestandteil der Früherkennungsuntersuchungen ist.

Nach dem Vortrag gibt es wie immer Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit Herrn Dr. Jäger.

St. Elisabeth-Krankenhaus

Kirchbergstraße 14
66976 Rodalben
Telefon:06331 251-0
Telefax:06331 177-96
Internet: www.krankenhaus-rodalben.de www.krankenhaus-rodalben.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.